Snare Drums

Die passende Snare zur Vintage- Military Bass Drum. Die Oberfläche hat noch mehr used- look, der Tragriemen ist handgeknüpft. Passend zum Vintage- Thema wurde sie mit Ziegenfell bespannt und der Traggurt aus einem alten Ledertreibriemen gefertigt. Die Trommel ist für ihre Größe extrem leicht, trotzdem hat sie den vollen Klang, den man bei dieser Optik erwartet.

Die Snare ist 16″ x 16″ groß und wiegt etwa 3900 g.

Galerie Vintage Military


Diese Snare entspricht dem traditionellen Gedanken einer seilgespannten Trommel. Der Ahorn- Kessel und die Spannreifen wurden in zehn Schichten geölt, Strupfen, Tragriemen und Tragegurt aus naturfarbenem Leder gefertigt, gespannt wird die Trommel über ein Hanf- Seil. Als Snare sind einzelne Saiten aufgespannt, Strainer, Air Vent und Butt End sind goldfarben, das Schlagfell entspricht optisch einem Naturfell.

Mit dieser Trommel hat alles angefangen….

Sie ist 16″ x 16″ groß und wiegt ca. 5250 g

Galerie Ahorn- Snare


Eine Neuentwicklung: die „Black Beauty“ Snare Drum, zu der es auch eine Bass Drum gibt. Kessel und Spannreifen sind gebeizt und geölt, die handgefertigten Strupfen sind farblich abgestimmt. Die Spannung wird über ein Hanfseil gehalten. Die Mechanik bietet die Möglichkeit, drei verschiedene Saitenstärken oder- materialien zu montieren und einzeln einzustellen.

Sie ist 16″ x 16″ groß und wiegt ca. 3500 g

Galerie „Black Beauty“

Diese Trommeln sind Sonderanfertigungen, die es jeweils nur ein Mal gibt:
Das individuelle Motiv hat den direkten Bezug zum Besitzer, ist mit der jeweiligen Unterschrift versehen, verbunden wird das durch eine umlaufende Sinuskurve.
Das Seil hat einen Durchmesser von 8mm, die Trommeln sind mit Kalbfellen bespannt.

Sound und Spielgefühl sind absolut einzigartig, die Saiten sprechen im gesamten Dynamikbereich sehr sensibel und direkt an. Das Naturfell spielt sich unglaublich weich und präzise.

Galerie One of a kind

Mein erster selbst gefertigter Kessel: 16x 16 Zoll, 3mm Birke mit Verstärkungsring, Ziegenfell, Oberfläche Öllasur in Vulkanrot, darüber Finish- Öl. Die Strupfen sind sehr rustikal und einfach geknotet.

Galerie Vulkan- Snare

Diese Trommel hätte ich mir als Kind unterm Weihnachtsbaum gewünscht… Ein über 20 Jahre US- Keller- Buchekessel eines Kunden, gebeizt und geölt, 14x 10 Zoll, Pergament-ähnliches Fell, einfacher Mechanik und gemischten Darm- und Stahlsaiten. Auch hier die geknoteten Strupfen.

Eine Sondertrommel in Zusammenarbeit mit Annette Hertenberger von hertenberger-art.de
Wenn zwei Designer zusammenkommen, kann es nur interessant werden…
Ein klar lackierter Kessel, schwarz gebeizte und geölte Spannreifen, schwarze Seile- und schon war der Name für das Projekt geboren: „Schoff hengerm Zui“, das Schaf hinter dem Zaun.
Annette hat das Rhönschaf so realistisch verewigt… wenn man dem Rhönschaf „Hilde“ Gras hinhält, erwartet man fast, dass es anfängt zu fressen.
Eine geniale Zusammenarbeit, Danke nochmals- und noch rechtzeitig zur Kunstwoche in Kleinsassen fertig geworden!

Galerie „Schoff hengerm Zui“

Neue Wege gehen…
Kessel und Spannreifen sind in unterschiedlichen Glanzgraden lackiert; am Kessel treten damit Maserung und Struktur des Holzes in den Vordergrund.
Das Textilfell ist klanglich und vom Spielgefühl unglaublich nah an einem Naturfell.
Die roten Strupfen aus floral geprägtem Leder wurden gelasert, nach dem Kantenreinigen naß geformt, mit einem Lederfaden vernäht und verklebt. Dadurch ergibt sich die Optik der in den USA fast schon traditionellen „Leather ears“.

Galerie „Leather´n lace“